Blog

Lowrance HDS Gen3 Kartenplotter / Multifunktionsgeräte

Lowrance, einer der weltweit führenden Anbieter von Angelelektronik, kündigte für das erste Quartel 2015 das HDS (High Definition System) Gen3 Fischfinder/Kartenplotter-System an. Das HDS Gen3 stellt eine radikale Weiterentwicklung des preisgekrönten, weltweit meistverkauften Multifunktionsdisplays, dem HDS Gen 2, dar. Es ist in Bildschirmgrößen von 17,78 cm (7 Zoll), 22,86 cm (9 Zoll) und 30,73 cm (12,1 Zoll) erhältlich, bietet einen noch schnelleren Prozessor, verbesserte Fischfinder-Technologien und ein extrem bedienungsfreundliches Menü.

Mit seinem verbesserten Lowrance Nutzerinterface, blitzschnellem Prozessor, Multi-Touch und Keypad-Bedienungsoptionen bietet das HDS Gen3 schnelleren und einfacheren Zugang zu allen Funktionen mit nur einem Fingertipp. Die Bedienung mithilfe von Bildschirmsymbolen ist denkbar einfach zu erlernen. Praktische Funktionen wie Scrolling, Cursor Assist und Wegpunkte-Markierung sowie Vorschaufenster mit Schiebereglern bieten eine intuitive Bedienung, ähnlich der eines Smartphones oder Tablets.

Das HDS Gen3 ist serienmässig mit modernsten Fischfindertechnologien ausgerüstet: StructureScan® HD und DownScan Imaging™ bieten bildähnliche Unterwasseransichten während CHIRP-Sonar dank verbesserter Zielauflösung und Rauschunterdrückung ein klares Bild vom Köderfisch und Fangfisch bietet. Zusammen mit der TrackBack™-Funktion von Lowrance machen diese Sonartechnologien das HDS zum bevorzugten Fischfinder von Anglern in der ganzen Welt.

Lowrance HDS-7 Gen3 Kartenplotter | Multifunktionsgerät


Lowrance HDS Gen3 Kartenplotter | Multifunktionsgerät GerätefamilieDas HDS Gen3 bietet drahtlose Konnektivität, sodass Nutzer Karten und Software-Downloads direkt auf ihre Geräte herunterladen können. Mit der Lowrance GoFree App kann das HDS Gen 3 ausserdem an ein Tablet oder Smartphone angeschlossen werden. Wer die Leistung seines Gerätes zusätzlich erweitern möchte, hat gleich mehrere Optionen zur Auswahl: Systeme wie SpotlightScan Sonar™, Broadband Radar™, SonicHub® Marine Audio, und das Klasse B – AIS und DSC UKW-Funkgerät können ebenso per Plug and Play an das HDS Gen3 angeschlossen werden wie die neue SmartSteer™-Kontrolle für MotorGuide® Xi5 und der Lowrance Outboard Pilot.

„Seit 2008 setzen Angler in der ganzen Welt auf die HDS-Systeme von Lowrance, um das meiste aus ihrer Zeit auf dem Wasser zu machen“, sagte Leif Ottosson, CEO von Lowrance. „Das liegt nicht nur daran, dass das HDS mit der modernsten und leistungsstärksten Fischfindertechnologie ausgestattet ist, sondern auch an der einzigartigen Vielzahl von Kartenoptionen und zusätzlichen Erweiterungsmöglichkeiten, an die kein anderer Fischfinder/Kartenplotter auf dem Markt herankommt.“

Angler können aus einem umfangreichen Angebot an Karten-Upgrademöglichkeiten auswählen: Das HDS Gen3 ist sowohl mit sämtlichen Navionics-Seekarten als auch mit CMAP MAX-N, CMAP MAX-N+ und anderen Anbietern wie z.B. NV Digital Charts kompatibel. Mithilfe des Insight Genesis™-Kartenerstellungsservices können Nutzer aus ihren Sonardaten ihre eigenen hochaufgelöste Karten erstellen und mit anderen Nutzern online teilen. Sämtliche Kartensysteme können zusammen mit der Insight Planner™- Navigationssoftware für PCs genutzt werden. Ausserdem können die C-MAP MAX-N+ und Navionics-Karten um jeweils Easy Routing- und Autoroutingfunktionen erweitert werden.

Modelle aus der Geräteserie Lowrance HDS Gen3 Touch Kartenplotter / Fischfinder / Sonar

 

Lowrance HDS Gen3 Modellvergleich

 

Echolot- und Sonargeber für Lowrance HDS Gen3 Geräteserie

 

Systemerweiterung (Radar, Funk, AIS, Autopilot, usw.)

 
Previous Next
eine Marke der On Yacht GmbH