Die Mass Batterieladegerät sind standardmäßig mit Alarmfunktionen ausgestattet. Die folgenden Alarmsignale werden auf dem Read Out Module auf der Vorderseite der Mass Batterieladegerät über LED-Kombinationen angezeigt:

1 + 6 = Fehler der Spannungserfassung
2 + 6 = Temperatur des Batterieladegerät zu hoch
3 + 6 = Kurzschluss am Ausgang
4 + 6 = Batteriespannung zu hoch/niedrig
5 + 6 = Fehler des Temperatursensors der Batterie

Zusätzlich zu diesen visuellen Alarmfunktionen verfügen sämtliche Mass Batterieladegerät über einen potentialfreien Relaiskontakt.

A

Charger Status Interface (CSI) mit kombiniertem DC-Alarm, der standardmäßig aktiviert ist

Relais-Kontakt ist in folgenden Fällen aktiviert (kein Alarm):

  • Batterieladegerät ist an (AC am Eingang, Schalter auf “ein” geschaltet).
  • Temperatursensor liegt innerhalb des Spektrums.
  • DC-Spannung liegt innerhalb des Spektrums.
  • Es liegt kein Kurzschluss am Ausgang vor.
  • Spannungserfassung (Kabelverlust weniger als 3 V).

Relais-Kontakt ist in folgenden Fällen deaktiviert (Alarmsituation):

  • Batterieladegerät ist aus (kein Wechselstrom am Eingang, Schalter ist auf “aus” geschaltet).
  • Temperatursensor liegt außerhalb des Spektrums.
  • DC-Spannung liegt außerhalb des Spektrums.
  • Am Ausgang liegt ein Kurzschluss vor.
  • Spannungserfassung (Kabelverlust mehr als 3 V).
  • Allgemeiner Fehler des Ladegeräts.

Der DC-Alarm funktioniert nur, wenn der Batterieladegerät eingeschaltet ist. Wenn Sie einen dauerhaften DC-Alarm benötigen, und zwar unabhängig davon, ob der Batterieladegerät über Eingangsspannung verfügt und/oder der Batterieladegerät eingeschaltet ist, wählen Sie die Einstellung DC-Alarm.

Optional: Für die Mass Batterie-lader steht optional ein separater CSI-Alarm zur Verfügung, der sich in der Anschlussbox befindet (wenn Sie mehrere Alarmfunktionen benötigen). Art.-Nr. 21702000.

B

DC-Alarm, aktiv nach der Programmierung des Dipschalters

Relais-Kontakt ist im folgenden Fall aktiviert (kein Alarm):

  • DC-Spannung liegt innerhalb des Spektrums.

Relais-Kontakt ist im folgenden Fall deaktiviert (Alarmsituation):

  • DC-Spannung liegt außerhalb des Spektrums.

Der DC-Alarm ist in Betrieb, egal, ob der Batterieladegerät über Eingangsspannung verfügt und/oder ein- bzw. ausgeschaltet ist. Die Programmierung des Dipschalters ist durch kontinuierlichen Überwachungsmodus gekenn-zeichnet (ContMon).

Optional: Es steht ein separater DC-Alarm für alle Mass Batterieladegerät zur Verfügung, der sich in der Anschlussbox befindet (wenn Sie mehrere Alarm-funktionen benötigen). Art.-Nr. 21702100.

Mass Charger Interface

Jeder Mass Batterieladegerät kann mit einem intelligenten Frontpanel ausgestattet werden. Das Mass Charger Interface kombiniert die folgenden Funktionen:

  • LCD-Display: DC-Spannung und Lade-/Entladestrom.
  • Alarmfunktionen: DC hoch/niedrig Spannung Alarm visueller/akustischer und potentialfreier Kontakt.
  • Alarmfunktionen: AC-Alarm, keine Eingangsspan-nung AC visueller/akustischer und potentialfreier Kontakt.
  • CSI-Alarm: Charger Status Interface, Fehlermeldung Batterieladegerät, visueller/akustischer und potentialfreier Kontakt.

Durch das Mass Charger Interface kann Ihr Mass Batterieladegerät als Stromversorgung/Batterieladegerät für Geräte, wie GMDSS Notstromsysteme für Schiffe und Yachten auf hoher See eingesetzt werden. Mit Hilfe des LCD-Displays und der Kontrolltaste können die Alarmeinstellungen, der Ladestrom und die Lade-methode problemlos eingestellt werden und das Display auf der Vorderseite des Batterieladegerät kann einfach und schnell installiert werden. Das Mass Charger Interface steht optional zur Verfügung und wird komplett mit Shunt und ausführlicher Bedienungsanleitung geliefert. Der Batterieladegerät muss separat bestellt werden.

Bedienungsprinzip:

Für professionellen Einsatz: GMDSS

Für den professionellen Benutzer gibt es ein Front-Display mit Alarmfunktionen gemäß dem GMDSS. Das GMDSS (Global Maritime Distress and Safety System) ist ein internationales Kommunikationssystem für die Schifffahrt, das Teil von SOLAS (Safety Of Life At Sea) ist und DSC sowie Satelliten-Kommunikationsvorrichtungen verwendet.

Theme by Commerce4