Die Lebensdauer einer Batterie ist je nach ihrer Verwendung, ihrer Wartung und Ladung, der Temperatur sowie sonstiger Faktoren sehr unterschiedlich. Auch der Batterietyp spielt für die Lebensdauer eine entscheidende Rolle.

12-Volt-Gel- oder AGM-Batterien

Solange eine 12-Volt-Gel- oder AGM-Batterie geladen ist, wenn sie nicht genutzt wird, beträgt ihre übliche Lebensdauer bis zu sechs Jahre. Nach fünf oder sechs Jahren Float-Spannung bei einer durchschnittlichen Umgebungstemperatur von 25 ºC verfügt die Batterie immer noch über 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität. Höhere Durchschnittstemperaturen verkürzen die Lebensdauer der Batterie. Die Anzahl an Lade- und Entladezyklen steht bei einer 12 V-Batterie in einem engen Zusammenhang mit ihrer Struktur und Qualität. Bei 12 V-Gel-Batterien von Mastervolt können etwa 500 vollständige Zyklen bis auf 20 % entladen und wieder bis zur vollen Kapazität aufgeladen werden.

Die meisten Hersteller gehen davon aus, dass Batterien bei einer verbleibenden Kapazität von 80 % verbraucht sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Batterie sofort ausgetauscht werden muss. Die Batterie kann z. B. immer noch verwendet werden, wenn nur 50 % der Batteriekapazität tatsächlich erforderlich sind. Aus diesem Grund ist es nicht erforderlich, die Batterie nach sechs Jahren oder 500 vollständigen Zyklen auszutauschen. Eine durchschnittliche Nutzungsdauer von sieben Jahren ist für 12 V-Gel oder AGM-Batterien völlig normal.

2-Volt-Traktions-Gel-Batterien

Die Lebensdauer für 2-Volt-Traktions-Gel-Batterien beträgt mindestens 15 Jahren und die maximale Anzahl an vollständigen Zyklen 1000-1500 bei einer Entladung von 20 % der Kapazität. Deshalb eignen sich diese Batterien besonders gut für größere Systeme, bei denen eine intensive Nutzung und eine sehr lange Lebensdauer erforderlich sind.

Lithium-Ionen-Batterien

Lithium-Ionen-Batterien haben eine Lebensdauer von mehr als 2000 Zyklen. Das ist dreimal länger als bei den meisten Standard-Bleisäurebatterien. Aufgrund u.a. des Batterie-Managements, der sehr geringen Selbstentladung, des nicht vorhandenen Memory-Effekts und einer Entladung von bis zu 20% haben sie eine extrem lange Lebensdauer.

Theme by Commerce4